Degus-Online

Die Seite für alle Degufreunde

Datenschutz - gut zu wissen

Sabine Götz
Rohmederweg 2
91522 Ansbach
biene(at)degus-online.de
0981/48789423  

Allgemeines
Der Schutz der persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir beachten hierbei die gesetzlichen Regelungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Telemediengesetzes (TMG).

Formulare, Mails
Werden freiwillig persönlichen Daten wie beispielsweise Name, Geburtsdatum, Anschrift oder sonstige Daten zur Beratung per Mail oder telefonisch angegeben, werden diese von uns gespeichert und ausschließlich für die Beantwortung von Anfragen verwendet. Diese Daten geben wir auch nicht ohne Einwilligung weiter.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung der Daten
Soll von den gesetzlichen Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung (abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung) und Sperrung der Daten Gebrauch genommen werden, reicht es aus, wenn uns eine kurze E-Mail unter Angabe des Namens übermittelt wird.

Server-Logfiles
In Server-Logfiles werden statistische Informationen festgehalten. Diese Informationen haben keinen Personenbezug. Dazu zählen:
- Art und Version verwendeter Browser sowie Betriebssystem
- Client-IP (für uns nur anonymisiert einzusehen, der Webhoster speichert die ersten 7 Tage die vollständige IP)
- Timestamp (Uhrzeit, Datum des Zugriffes)
- Quelle/Verweis, von welchem auf die Seite gelangt wurde
- Menge der gesendeten Daten
- Domain (besuchte Website)
Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)
Um übermittelte Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Zu erkennen sind derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile des Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, welche an diese Website übermittelt werden – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Verwendung von Cookies
Persönliche Einstellungen und Nutzerverhalten (z.B. bevorzugte Inhalte) können über sogenannte "Cookies" gespeichert werden. Diese Cookies sind kleine Dateien und werden vom Browser des Anwenders auf seiner Festplatte gespeichert.  Die Verwendung von Cookies kann für die einwandfreie Nutzung eines Internetauftritts notwendig sein. Sie können aber auch dazu genutzt werden, dem Nutzer beim nächsten Besuch dieser oder auch anderer Internetauftritte auf das Nutzerverhalten abgestimmte Inhalte anzuzeigen. Das etwaige Speichern von Cookies auf der Festplatte kann verhindert werden, indem bei den Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" gewählt wird. Die auf dem Rechner bereits gesetzten Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wie das im Einzelnen funktioniert, bitte der Anleitung des jewiligen Browsers entnehmen. Bei Aufruf unseres Internetauftritts oder eingebundener Dienste Dritter können Cookies verwendet werden. Hierauf muss dann nicht nochmals gesondert hingewiesen werden.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Änderung der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit diese den aktuellen rechtlichen und technischen Anforderungen entspricht. Diese gelten dann bei einem erneuten Besuch. Auf eine Änderung weisen wir durch den Revisionsstand hin.

Revisions-Stand 02/2019